GE-WIN-NEN: 5 x „Leichtes Gepäck – LIVE“ inkl. Widmung!

Fehlt euch zu eurem Nikolausstiefel – Inhalt noch ein kleines Highlight? Dann wollen wir das gerne ändern und über Instagram, Facebook und unsere Homepage insgesamt 5 „Leichtes Gepäck – LIVE“ CD´s an euch verlosen!

Das Beste: Eure CD wird persönlich von Silbermond signiert!

Für die Teilnahme auf unserer Homepage genügt ein kleiner Kommentar unter diesem News-Beitrag:
Erzählt uns von eurer ersten LIVE-Begegnung mit Silbermond!

Wir sind sehr gespannt auf eure Erfahrungen :-)

Das Gewinnspiel endet am Samstag, den 9. Dezember 2017 um 20 Uhr, wir benachrichtigen die zwei Gewinner der Homepage-Verlosung per Mail.

Erhöht eure Gewinnchancen und schaut auf Instagram und Facebook vorbei!

Kommentare

103 Antworten auf GE-WIN-NEN: 5 x „Leichtes Gepäck – LIVE“ inkl. Widmung!

  1. schnuffel sagt:

    Intro – Die Mutigen
    Wissen was wird
    Keine Angst
    B 96
    Nichts passiert

  2. Svenjalein sagt:

    Silbermond habe ich zum ersten Mal im Juli 2004 in meiner Heimatstadt Bochum bei Bochum Total live erlebt. Das erste Tourlonzert war dann in der Zeche Bochum. Seitdem bin ich unheilbar verliebt. ❤

  3. silbermoendchen sagt:

    Meine erste live Begegnung war im Mai 2004 beim Jeanette Konzert im Palladium. Gesehen, erlebt und verliebt. Jeanette war abgeschrieben, Silbermond war angesagt :-D

  4. Sara sagt:

    Ich habe Silbermond schon jahrelang gehört, bevor ich sie tatsächlich das erste Mal live gesehen habe. Es war bei einem kleinen Festival. Zuerst spielte Tim Bendzko danach Sunrise Avenue und zum Abschluss Silbermond. Bei Tim Bendzko stand ich noch ganz hinten und kam mit der immer weiter vor, bis ich als Silbermond auf die Bühne kam in der ersten Reihe stand und von Stefanie, Thomas, Johannes und Andreas in den Bann gezogen wurde.
    Besser hätte das erste Konzert nicht sein können. Super Wetter, erste Reihe, supergeile Band und beste Stimmung :)

  5. anu sagt:

    Ich habe Silbermond zum ersten Mal 2005 in Dortmund erlebt. Es war überhaupt mein erstes Konzert und ich fand es so magisch. Damals fing es so langsam an, mit dem Fan werden. Ich hatte mit meiner damals besten Freundin telefoniert, die mir erzählte, dass sie auf das Konzert gehen wird und fragte mich, ob ich nicht mit möchte. Ich hab zugesagt und bereue es bis heute nicht. Es war ein so krasser Moment und seitdem komme ich nicht mehr los.

  6. Selina sagt:

    Meine erste LIVE-Begegnung mit Silbermond war beim Konzert am 8.7.2017 in Graz. Es war der absolut beste Abend meines Lebens! Endlich meine Lieblingsband live aus nächster Nähe (2.Reihe) zu sehen! Ich habe schon so lange davon geträumt! Gemeinsam mit ihnen zu tanzen und zu singen! Einfach der Hammer! Aber das Beste am ganzen Abend war, als Steff sich beim Stagediving direkt vor mir in die Menge ’stürzte‘ und ich so ihre Hand berühren konnte und sie meine! Ein Abend, der definitiv nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird!

  7. SvenSemet sagt:

    live in Ludwigsburg dabei und deshalb meine 5 Favoriten:

    + Krieger des Lichts (muss sein)
    + Leichtes Gepäck
    + Unendlich
    + Indigo &
    + immer noch
    “Das Beste”

  8. madleen_mw sagt:

    Meine erste Live-Begegnung mit Silbermond war dieses Jahr im Sommer beim Konzert in Kaltern. Ich bin so Silbermond verrückt, dass ich meine Mutter dazu verdonnert habe schon gute 5 Stunden vor Einlass da zu sein, damit ich in der ersten Reihe stehen kann. Das lange Warten hatte auch seine Belohnung, denn ich konnte wie erwünscht in der ersten Reihe stehen. Der schönste Moment bei dem Konzert war für mich persöhnlich, als die Steff von der Bühne unterkam und sich genau vor mich hingestellt hat und dort kurze Zeit gesungen hat.

  9. Hope2011 sagt:

    Das erste Mal habe ich Silbermond im Mai 2016 in Kiel erlebt. Danach folgten noch einige weitere Konzerte, weil ich einfach so beeindruckt von der Stimmung war und man sich jedesmal wie Zuhause fühlt.

  10. July8809 sagt:

    Silbermond habe ich das erste Mal 2015 live in Mönchengladbach erlebt. Ich wollte lange schon einmal ein Konzert von ihnen besuchen. Leider hat es sich bis dahin nie ergeben. Aber dafür war das Konzert umso toller und noch viel grandioser als ich es erwartet habe. Auch heute denke ich noch gerne und oft daran zurück. Es war einfach nur toll, eine super Stimmung und als Höhepunkt dann noch ein Feuerwerk. Es war einfach ein unvergesslicher Abend und eines der besten Konzerte meines Lebens❤❤❤

  11. ansmeer sagt:

    Die tollsten Momente waren sicher neben den kleinen Konzerten in Singwitz oder Schmochtitz die Konzerte am Elbufer (2012, 2016 & 2017)!
    Als 2015 „Leichtes Gepäck“ erschienen ist, war ich gerade in Neuseeland. Das Album hat mich durch so viele Momente begleitet und besonders der Text von „Indigo“ und „Heut hab ich Zeit“ erinnert mich an daran! So inspirierende Menschen, die vier!

  12. lanzarote89 sagt:

    Das war im Jahre 2015 auf den 1. Warm Up Konzert von der Alles auf Anfang „Tour“ da war ich mit meinen besten Freunden in Ulm, es war Sommer und sie haben trotzdem drinne gespielt, 3 Stunden Konzert, eine Affen Hitze, das Konzert war schon so genial und dann gab es danach gleich eine Autogrammstunde :-) Das war klasse, das aller erste Silbermond Konzert und dann gleich die Chance die Vier persönlich zu treffen, dass war der absolute Knaller, daran werde ich immer denken, wie besonders mein 1. Silbermond Konzert war.

  13. AngelMond sagt:

    Ich war schon an sehr vielen Konzerten von Silbermond und kann mich gar nicht entscheiden. Aber ich denke es war der Trip nach England an das Konzert 2013 – ich bin alleine angereist habe dort dann aber schnell Anschluss gefunden.
    Sie haben danach noch 2x im Goethe Institut gespielt – Somit hatte ich 3 Konzerte innerhalb von 24h.
    Es war so schön familiär und die Monde waren sehr gut drauf. Ich erinnere mich so gerne zurück – dort ist auch mein Lieblingsfoto mit Steff entstanden <3

  14. Simo89 sagt:

    In Dresden dieses Jahr beide Konzerte miterlebt und deshalb meine absoluten Lieblingssongs.

    Das Leichteste der Welt
    Allzu Menschlich
    B96
    Meine Heimat
    Zeit zu tanzen

  15. fressie sagt:

    Das erste mal live auf einem Konzert von Silbermond war in Bremen 2012. Aber so richtig live erleben, sprich ein kleines Treffen nach dem Konzert war in Wilhelmshaven 2015 beim Warm Up Konzert. Sie sind so bodenständig und widmen sich wirklich, wenn Zeit, jedem Fan.

  16. Laura_hoff sagt:

    Habe die 4 das erste Mal auf dem wdr2 für eine Stadt in Gladbeck gesehen. Endlich! Leider wollten anfangs meine Freunde nicht auf ein Konzert.Seitdem ist eine Freundin so unfassbar begeistert,dass sie 2017 viele Reisen mit mir durch ganz Deutschland unternommen hat,um die Band live zu sehen.
    Es war jedes Mal aufs Neue ein Fest.

  17. Zeitverschwenderin17 sagt:

    Meine erste Livebegegnung war 2006 In Köln im Palladium. Ich war damals mit meiner besten Freundin da und wir waren so wahnsinnig aufgeregt vorher. Das war so ein tolles Konzert und die Vier haben mich sofort in ihren Bann gezogen und ich bin nie mehr davon weggekommen ;) Hätte mir allerdings damals jemand erzählt wie sich das für mich alles weiterentwickeln wird, hätte ich ihn wohl für völlig verrückt erklärt. Aber ich bereue keine Sekunde und keinen gefahrenen Kilometer♥

  18. sommermond sagt:

    Meine erste Begegnung mit Silbermond war am 14.05.2016 in der Westfalenhalle in Dortmund. Ich musste mich bei der Frage melden, wer denn gezwungen wurde mit auf das Konzert zu gehen. Ich hatte die Platte „Leichtes Gepäck“ natürlich zu Hause und mich vom ersten Tag an in das Album verliebt, hatte aber Angst auf ein Konzert zu gehen, weil ich Angst vor den vielen Menschen hatte. Meine kleine Schwester hat mich aber überredet und wir sind hingegangen. Wir standen in der 2. Reihe und als das Intro erklungen ist, stand ich von da an ungefähr 2 Stunden mit offenem Mund da und konnte nicht glauben, was da passiert ist. Nach dem Konzert hat mich meine Schwester gefragt, wie ich das Konzert denn fand und ich war der glücklichste Mensch der Welt. Direkt am nächsten Morgen habe ich mir das nächste Ticket bestellt. Bei meiner ersten Begenung hab ich mich endgültig in die Band verliebt und war seitdem jetzt schon auf 25 Konzerten auf dieser Tour. Die Band hat mich und mein Leben verändert und deswegen ist mir „Leichtes Gepäck“ auch so wichtig. Seitdem geht’s für mich mit leichtem Gepäck weiter, da die Single lustigerweise an meinem ersten Tag in der Uni rauskam. Damit begann für mich ein neuer Lebensabschnitt – mit leichtem Gepäck eben. Ich war noch nie so froh darüber, dass meine Schwester mich zu etwas gezwungen hat und bin ihr bis heute dankbar dafür.

  19. Nicky sagt:

    Meine erste Live Begegnung war 2012 in Hannover. Es war wundervoll

    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen.

  20. Mirko sagt:

    Meine Top 5 sind: 😊

    1. Meine Heimat
    2. Dezember
    3. Allzu Menschlich
    4. Wunder (Staubkind)
    5. Alles mit nach Hause (Die Toten Hosen)

  21. Vany sagt:

    Schande über mein Haupt, aber tatsächlich war ich erst dieses Jahr das erste mal auf einen Silbernond Konzert .
    Ich war mit meiner besten Freundin am 26.08.17 in Dresden am elbufer, und es war einfach ein Konzert für das ich keine Worte finde es war einfach so toll .
    Ich hab gelacht, geweint, gefeiert und im Regen getanzt;) das war das beste Konzert meines ganzen Lebens und ich kann es gar nicht erwarten auf das nächsten Konzert von den Monden zu gehen 😊

  22. Evinel sagt:

    Silbermond war mein erstes Live-Konzert einer Band überhaupt- und das Einzige bisher. Es war zur „Alles-Aus-Anfang“- Tour am 12.06.15 in Ulm im Roxy. Eine unglaublich tolle Zeit, ich habe noch immer viele Bilder im Kopf. Allein zu sehen, wie die Band auf der Bühne alles gegeben hat um uns ne tolle Zeit zu machen fand ich super!
    Würde mich wahnsinnig über den Gewinn freuen!

  23. Seli11 sagt:

    Meine erste Live-Begegnung mit Silbermond war am 19.12.2009 in Karlsruhe bei der Nichts Passiert Tour. Es war mein allererstes Konzert überhaupt und ich war damals 9 Jahre alt. Dementsprechend kann ich mich an nicht mehr so viel erinnern, aber der Moment, als die Band auf einmal durch den Seiteneingang kam und direkt neben mir Symphonie gespielt hat, werde ich wohl nie vergessen!

  24. Iris sagt:

    Meine erste Live-Begegnung war dieses Jahr in Lichtenstein. Es war ein wunderschönes Konzert.😍 Vor lauter Aufregung und Vorfreude waren wir schon viele Stunden vorher da. Wir konnten in die erste Reihe😍. Ich war mit meiner ganzen Familie da, die anfangs nur so mitgekommen waren. Das Konzert fanden sie aber wunderschön und hatten großen Spaß. Ich bin die ganze Zeit durchgesprungen und hab mitgesungen. Es war soo schön. Dieses Konzert werde ich niemals vergessen.😀

  25. Lezi sagt:

    Zunächst vielen Dank an den SiMo-Fanclub für diese erneut schöne Aktion!

    Mein erstes Livekonzert war 2013 in der Westfalenhalle in Dortmund. Damals eher unseren beiden Töchtern zuliebe, die gern zu einem Silbermond-Konzert gehen wollten. Es folgte noch ein gemeinsames Konzert zu viert in Oelde, danach sind meine Frau und ich allein Silbermond mit leichtem Gepäck hinterhergereist bei weiteren 12 tollen Konzerten. Es ist nie zu spät richtig durchzustarten!

  26. 1punk2 sagt:

    Die erste Live Begegnunf war dieses Jahr in Ebern mit ner guten Freundin und es war fantastisch!!!

  27. isiiimaus sagt:

    Meine erste live Begegnung war letztes Jahr in Hamburg. Und ja, was soll ich sagen. Da hat’s mich komplett umgehauen und es war so so so schön, sie endlich live zu erleben, denn richtig angefangen, ihre Musik zu hören, habe ich 2014. 💛🎶

  28. Jojo98 sagt:

    Ich habe Silbermond bereits als kleines Kind gehört und geliebt. Als ich 18 geworden bin, fing ich an Konzerte zu besuchen. Natürlich wollte ich auch Silbermond live erleben und da sie gerade ihr Album leichtes Gepäck rausgebracht hatten wünschte ich mir eine Konzertkarten für ihr Konzert letztes Jahr am Elbufer. Dieses Konzert wird mir wohl ewig in Erinnerung bleiben. Meine beste Freundin und ich hatten einen wunderschönen Abend und wir waren beide geplättet was für eine Kraft diese Band auf der großen Bühne ausstrahlt. Trotz 12.000 Menschen stellte sich eine Intimität ein. Es war wirklich wunderschön. Dieses Jahr müsste dieser Konzertbesuch natürlich wiederholt werden und es war wieder klasse💙

  29. erpelparker.maria sagt:

    Ich habe Silbermond das erste Mal live in Döbeln 2004 (Tag der Sachsen) gesehen, damals noch aus der letzten Reihe aber es war sofort liebe auf den ersten Blick <3 klar hatte ich schon von Silbermond gehört, wusste aber zu diesem Zeitpunkt nichtmal, dass sie auf dem Volksfest spielen werden und kam zufällig bei Symphonie dazu. Diesen ersten Moment werde ich nie vergessen…. :)

  30. Silbermond-Fan♥♥ sagt:

    Ich habe mich Dezember 2015 unendlich in Silbermond verliebt und wollte unbedingt auf ein Konzert.Da ich noch keinen Führerschein hatte und nicht alt genug war um allein mit dem Zug zu fahren fragte ich meine Mutter ob ich das Konzert in Wien am 18.5 quasi als Geburtstagsgeschenk haben könnte denn mein Geburtstag war nur knapp eine Woche danach.
    Nach langem hin und her hat es tatsächlich geklappt und ich war noch nie in meinem Leben so aufgeregt wie an diesem Tag.
    Ich war zwar in der letzten Reihe aber habe es dennoch in vollen Zügen genossen.Es war ein wunderschöner Abend den ich nie vergessen würde<3

  31. kaddi186 sagt:

    Meine erste Begegnung mit Silbermond war am 10.12.2006 in Heilbronn der Laut Gedacht Tour. Es war ein sehr aufregendes Erlebnis für mich, nicht nur um die Band das erste mal live zu hören, sondern es auch mein allererstes Konzert in meinem Leben war. Damals als kleiner Fan noch von meinem Vater begleitet, hatte ich ein Plakat gebastelt, welches ich mich erst nicht traute hochzuheben. Doch mein Vater tat es, zu recht Steff lass es vor. Ein wirkliches Highlight von dem ich heute noch schwärme.

  32. Lotti sagt:

    Seit ich 7 Jahre alt bin, bin ich Silbermond-Fan. Als ich 10 Jahre alt war (im November 2012) ging es nun zum ersten Mal aufs Silbermond Konzert in meiner Heimatstadt Braunschweig. Es war die Tour zum Album “Himmel auf” und ich habe vorher extra nochmal alle Texte gelernt (obwohl ich sie eh schon konnte haha) damit ich auch mitsingen konnte. Ich erinnere mich außerdem noch an die coolen Papiersterne, die nach der Zugabe in der VW-Halle von der Decke fielen! Wow! Davon habe ich noch einige aufgesammelt und als Andenken mit nach Haus genommen (und ich hab sie immer noch ‘!) :) Nun bin ich 15, bald 16 und doch ist jedes einzelne Konzert von dieser wundervollen Band immer wieder ein wunderschönes Erlebnis! (Das schönste des Jahres um ehrlich zu sein!!)

  33. leichtesgepäck sagt:

    Mein erstes Silbermond Konzert, war 2013 das Bayern 3 Dorffest in Georgensgmünd.Heimspiel für uns. Vorher Silbermond nur auf CD gehört, aber schon geliebt.Und jetzt endlich live und so nah. Es war unbeschreiblich schön..Seitdem hat mich der Silbermond Virus endgültig gepackt und viele weitere Konzerte sind gefolgt.:):)

  34. LautGedacht88 sagt:

    Mein erstes Silbermond Konzert war am 07.09.2007 bei der N-Joy Starshow in Hannover. Es war mein erstes Konzert überhaupt und in Begleitung meiner Mutter. Ich hatte mich mit einer Internet-Freundin aus dem Forum verabredet (Liebe Grüße an Sternenfängerin^^) und meine Eltern hatten natürlich Angst ;) Die Monde haben mich sofort umgehauen und ich war total begeistert! Nur meine Mutter hat etwas genervt, da sie weiter hinten auf mich wartete und ständig per SMS Lebenszeichen von mir in der dritten Reihe haben wollte :D Ich werde nie vergessen wie es am Ende des Konzertes plötzlich anfing zu regnen (Symphonie und Das Beste) und ich später klitschnass und lachend wieder mit meiner Mutter im Auto saß.

  35. ilovesilbermond sagt:

    Meine erste Begegnung mit den Vier war auf der AAA-Tour 2015 in Mönchengladbach. Ich war 15 und sooo aufgeregt. Sie haben meine Autogrammkarte unterschrieben und wir haben Steff gefragt warum sie sich ihre Haare kurz geschnitten hat und ihnen gesagt, dass das Konzert einfach nur geil war und wir definitiv wiederkommen werden. Das war mein aller erstes Konzert/Silbermondkonzert.

  36. Tanja sagt:

    Mein erstes Silbermond-Konzert war die „Nichts Passiert“-Tour am 30. Mai 2009 in Hamburg mit meiner Schwester!!! Es war für uns der absolute WAHNSINN und seitdem versuchen wir jedesmal, wenn Silbermond auf Tour ist, Tickets zu ergattern!!! Es ist immer wieder schön zu sehen, wie emotional und beruhrend die Konzert sind. Diese besonderen Erlebnisse, möchten wir nicht missen!!! Unser größter Traum ist es einmal Tickets für das Elbufer in Dresden zu ergattern!!! Silbermond ist einfach die Beste Band!!!

  37. luisa2001 sagt:

    So viele tolle Erlebnisse kann man kaum mit einem Emoji beschreiben.
    Es war so unglaublich toll und einmalig in Dresden |2.0| 😍
    Es hab aber auch viele traurige Momente, wo auch Steff mit den Tränen zu kämpfen hatte, gerade auch, weil es in Sachsen war, ihrer (und der der Jungs) HEIMAT 😭
    Am Schluss tanzten wir alle im Regen und es hat niemanden gestört, es war einfach nur schön mit der Musik von ihnen im Regen zu stehen ☔ || Deshalb sind meine Emoji’s folgende: 😍😭☔||
    #silbermondfanclub #silbermond #meinsilbermondjahr #liveInDresden #LeichtesGepäck ☆☆☆

  38. MrsToad sagt:

    Silbermond habe ich das erste Mal auf dem Hessentag in Wetzlar gesehen. Eure Musik fand ich zwar schon immer nicht schlecht, aber da ich sonst eher Metal und Hardrock höre, war Silbermond nie so mein Metier. Jetzt könnte man sich allerdings fragen: Wieso war ich dann überhaupt auf einem Konzert von euch?
    Ich fand das Album „Himmel auf“ plötzlich wirklich interessant und da ich super gerne auf dem Hessentag bin und auf Konzerte gehe bot es sich an. Live habt ihr mich so sehr überzeugt, dass ich mittlerweile auf 3 weiteren Konzerten von euch war. Unter anderem war ich mit einer Freundin bei eurem, wenn ich mich recht erinnere, ersten Konzert am Elbufer dabei. Das war damals so unglaublich, dass ich das Erlebnis wahrscheinlich nie wieder vergessen werde. Danach kam ich leider nicht mehr dazu auf ein Konzert am Elbufer zu kommen, da es von FFM doch etwas weit ist. Außerdem haben sich bei vielen Songs von euch während den Konzerten bei mir ziemlich schnell Bilder im Kopf geformt, das wäre allein mit den Songs aus dem Radio oder auf CD nie passiert. Besonders lange beschäftigt hatte mich „Weiße Fahnen“. Die Bilder die ich im Kopf hatte habe ich dann sogar in Worte gefasst und aufgeschrieben.

  39. Saffier sagt:

    Mein erstes Silbermond Konzert war bei mir im letzten Jahr. Ich habe bereits seit Jahren die Musik gehört und alle Alben zu Hause, doch auf einem Konzert war ich nie. Letztes Jahr war es endlich soweit und zwar beim Open Air Konzert in Bad Kissingen. Ich hatte Glück und konnte noch ein Front of Stage Ticket ergattern und landete am Ende in der zweiten Reihe. Und was soll ich groß sagen … es war einfach unglaublich toll <3 Man hat Steffi und auch den Jungs angesehen, dass sie sich auf der Bühne wohl gefühlt haben und das sie vor allem ihren Spaß hatten. Eine Wiederholung ist unbedingt erwünscht :D In diesem Jahr hat es leider nicht geklappt, aber es wird definitiv nicht bei diesem einen Konzert bleiben.

  40. Josefin Sinerius sagt:

    Meine erste Live Begegnung ist noch garnicht so lange her. Am 09.09.17 hat sich in Richtung Musik für mich alles geändert. Ich habe lange schon Silbermond gehört und dachte dann, dass ich wenn sie denn schonmal nach Koblent kommen, auch hin gehen könnte. Und zack… ich höre in jeder freien Sekunde die beste Band der Welt…❤

  41. -Kathrin- sagt:

    Meine erste LIVE-Begegnung mit Silbermond und auch allgemein mein allerserstes Konzert war am 20.11.2004 beim Rock B’Festival in Ibbenbüren. Vor dem Konzert kannte ich eigentlich nur die Songs „Mach’s dir selbst‘ und „Durch die Nacht“. Da ansonsten bei uns im Ort nie viel los war, war so ein Festival schon was richtig Besonderes. Also sind wir mit mehreren Freunden dorthin. Die Vier haben mich so begeistert und ich fand sie so sympathisch, dass ich seitdem Silbermond-Fan bin und regelmäßig auf Konzerte gehe. Jedes Mal, wenn ich die alten Songs (vorallem „Letzte Bahn“) höre, kommen alle Erinnerungen, Gefühle und Bilder dieser Zeit wieder hoch. Unvergesslich.

  42. Elmo09 sagt:

    Meine erstes Konzert der Silbermonde: in der Zitadelle- es regnete und als sie auftraten, brach der Himmel auf – es war schon dunkel – und hervortrat der Voll(Silber-)mond. Ein irrer Moment!

  43. Claudia sagt:

    Das erste Mal mit euch war in Berlin in der Wuhl-
    heide bei ‚Stars for free‘ (ich glaube 2010..!?) ich kannte euch als
    unsere regionalen Nachbarn und fand das, was ihr
    gemacht habt ganz gut.. bis zu diesem Tag – ihr
    habt glaub ich vor Xavier Naidoo gespielt und ihr ward sowas
    von grandios und überzeugend!! Ihr habt alle mit-
    gerissen und es war eine mega geile Stimmung!
    Von da an war klar – ich bin im Bann! :-)
    Aber der Oberknaller war das Album ‚Leichtes
    Gepäck‘ – das hat mich schwer beeindruckt und
    mich auch ziemlich berührt! Ich wollte unbedingt
    zu einem Konzert von dieser Tour, hab aber leider
    keine Karten bekommen (zumindest was bei uns in
    der Nähe war -eure Heimat). In Kaltern im Urlaub
    waren wir leider erst nach eurem Konzert und
    das in DD fiel auch in unseren Urlaub.. :-(
    Trotz alledem seid ihr meine Favoriten, ich liebe
    das was ihr macht und wie ihr es lebt..

  44. Vera-huening sagt:

    Meine erste Begegnung mit Silbermond ist nun schon einige Jahre her. Ich habe sie das erstemal als Support bei Jeanette Biedermann in Hamm am 12.05.2004 gesehen. Damals habe ich mir auch sofort ein Autogramm geholt:)) Einer Ihrer Songs war damals „Machs dir selbst“; seitdem komme ich mehr von ihnen los.
    Ich wohne seit 1 Jahr in Schwedend🇸🇪 und kann Silbermond immoment nicht live sehen, da wäre die Live DVD einfach super.❤️

  45. Tobi sagt:

    Ich habe Silbermond zum ersten Mal live gesehen, als sie noch kein Album veröffentlicht hatten und Vorband von Jeanette in der Grugahalle in Essen waren.
    Die Songs waren so eingängig und super, dass mir klar war, dass ich mir das Album kaufen werde und dass die Band eine tolle Zukunft haben wird.
    Seitdem habe ich keine Tournee verpasst und jedes Jahr genossen.

  46. Sabrina sagt:

    Meine erste LIVE-Begegnung mit Silbermond war gleichzeitig auch mein erster Konzert Besuch überhaupt. Das ist jetzt ungefähr mein halbes Leben her, denn ich war damals niedliche 12 Jahre alt. Es war das Konzert 2005 auf der Hutberg Bühne in Kamenz zur Verschwende deine Zeit Tour. Es ist echt Wahnsinn, dass mein Papsi und ich seit diesem Zeitpunkt und vor allem schon so lange Silbermond Fans sind! Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, es war ein phänomenaler Abend! Meine Cousinen aus Cottbus sind extra an diesem Abend zu uns gekommen um die Monde live zu sehen. Sie meinten, dass es die übelste Newcomer Band wäre. Und wir haben nur die Köpfe geschütteltt und vorher noch nie was von „Silbermond“ gehört. Die Hutberg Bühne war brechend voll, die vier Monde haben eine echt geile Stimmung gemacht und ein Hammer Konzert hingelegt, und den ganzen Abend über schien der silberne Vollmond über uns. Meine Eltern haben mir dann später extra die Album Version von „Laut Gedacht“ mit der Live DVD aus Kamenz geschenkt. So kann ich diesen Moment jeder Zeit immer wieder neu erleben und mir unter die Haut gehen lassen. Auch wenn es schon 12Jahre her ist. Wenn ich ganz verrückt bin, dann laufe ich von Zuhause aus innerhalb von 20min hoch auf die Hutberg Bühne und stelle mir die beiden bisherigen dort gespielten Konzerte einfach nochmal vor meinem inneren Auge vor. ;D

  47. Sanne sagt:

    Meine Top SIMO Liste;-)
    Indigo
    Intro-Die Mutigen
    Durch die Nacht
    Und um den Top Support zu erwähnen
    Rio und Richtung morgen von MisterMe🤘👍
    Wobei es bei solch toller Musik schwer ist sich festzulegen 😊

  48. Corinna2.0 sagt:

    Mein erstes Konzert mit euch,war in Belgien auf dem Alive Festiva 29.Juli.2005 .Wie es sich herausgestellt hat ,hat mein Mann mit euch ein Interview gemacht. 😊
    War dann aber noch in Aachen und Köln. Es war einfach ne mega Stimmung mit euch.
    Würde mich sehr freuen zu gewinnen 🍀✊😊

  49. X-Tine sagt:

    Mein erstes Konzert von den Vieren war im April 2004 als vorband von Jeanette in Emden ☺️ Am nächsten Tag kaufte ich mir „mach’s dir selbst“ und irgendwann das Album ☺️ Ein Jahr später ging es in Aurich auf dem seaside Festival weiter ☺️ 2006 folgten vier Konzerte, 2007 zehn Konzerte und ab da hab ich irgendwie aufgehört zu zählen 😂 mein persönliches Highlight war natürlich die Achterbahn Fahrt im September 2012 😍
    Vielen Dank an die Band und noch größeren Dank an den Fanclub für eure grośartigen Gewinnspiele ☺️☺️

  50. Jennifer sagt:

    Ich habe Silbermond im Juni 2005 erste Mal in Stralsund auf dem Stralsunderbrauereihoffest gesehen und durfte sie auch kennenlernen. Es war unglaublich!!! Seitdem bin ich auf jeder Tour mehrmals auf den Konzerten, die einfach jedes Mal unglaublich waren. Selbst meine Tochter (14) ist begeisterter Fan!!!

  51. Laura_18 sagt:

    Leider kann ich mich nicht mehr genau erinnern, wann mein erstes Live Konzert von Silbermond war. Ich bin 18 Jahre alt und seit der „Nichts passiert“ Platte ist Silbermond meine Lieblingsband und ich freue mich auf jedes Konzert von euch. Ihr seid so tolle Persönlichkeiten und so bodenständig geblieben. Ich würde mich sehr über das Album freuen, denn auch meine Eltern sind Riesen-Fans von euch wie ich. ❤

  52. Optimistin88 sagt:

    Meine erste LIVE-Begegnung war im März 2004 in Saarbrücken. Mein absolutes Highlight war und ist bisher die Europa-Tour 💛

  53. Luna05 sagt:

    Das erst mal Live gesehen habe ich die vier beim Stars for Free Konzert in der Waldbühne(glaube das war 2004) Ich habe mir die Finger wundgewählt um Tickets für dieses Festival zu gewinnen um meine Lieblingsband endlich Live zu sehen und ich hatte großes Glück. Als ich dann live im Radio war und gewonnen hatte fragte mich die Moderatorin auf welchen live-action ich mich denn am meisten freuen würde. Als ich dann Silbermond sagte war sie erstmal kurz ruhig. Sie hatte wohl mit einer anderen Antwort gerechnet 😅. Das fand ich sehr lustig und erinnere mich sehr gerne an das Konzert zurück.
    Seit dem ließ mich diese coole Band nicht mehr los. Live haben sie mich sofort überzeugt. Danach bin ich im folgejahr zum Konzert der Laut gedacht-tour.

  54. Beate sagt:

    Was für eine tolle Chance ❤ ich schleich schon die ganze zeit um das Album 😁 mit Unterschriften würde es allerdings in meine Vitrine wandern 😂 also zumindest die hülle 😉☺ die Lieder will ich ja hören ❤

    Meine top5 für 2017:

    ⭐ meine besten – Silbermond ⭐
    ⭐ whatever it takes – imagine dragons ⭐
    ⭐ what about us – pink ⭐
    ⭐ galway girl – ed sheeran ⭐
    ⭐ sowieso – mark foster ⭐

  55. Sirius73 sagt:

    Meine erste Live-Begegnung mit Silbermond war das Konzert am 24. Februar 2007 in der Esperantohalle Fulda. Ein gutes Konzert, aber irgendwie hab ich Silbermond danach leider leider etwas aus den Augen verloren, d.h. bei mir war Silbermond gar nicht mal so die „Liebe auf den ersten Blick“.

    Viel spannender war bei mir meine zweite Live-Begegnung: Am 16. Juni 2013 hat Silbermond mal ein OpenAir wieder in meiner Heimatstadt Fulda gegeben, und ich dachte mir so: Okay, mal wieder ansehen und anhören. Doch dieses Konzert hat mich so dermaßen begeistert und geflasht, seit diesem Datum ist Silbermond aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken, und es folgten in kurzen Abständen ganz viele weitere Konzerte: 02.08.2013 in Weilburg, 19.06.2015 Leipzig incl. Treffen der Band nach dem Konzert, 26.11.2015 „Geheimkonzert“ erneut in Fulda nur 4 km von mir entfernt, 16.07.2016 Bad Kissingen FOS, 20.08.2016 Ravensburg Early Entry, 26.08.2017 Dresden, und hoffentlich bald wieder noch viele mehr… Würde mich enorm freuen hier zu gewinnen… ;-)

  56. jackie2001 sagt:

    Meine erste Begegnung mit Silbermond war am 24.05.2016 in Mannheim in der SAP-Arena. Es war mein allererstes Konzert. In der Pause als alles umgeräumt wurde war ich so aufgeregt und konnte es kaum abwarten bis ich die Band endlich live sehen und hören konnte. Plötzlich sah man die Band ich ich habe geweint, dann sah man Stefanie wie sie zur Bühne lief und meine Mama musste mich erst mal trösten. Ich werde diesen Tag nie vergessen, denn er war so schön.

  57. Beate sagt:

    Das erste mal live habe ich die 4 Silbermonde auf dem VERSCHWENDE DEINE ZEIT Konzert am 6.5.2005 in der s.Oliver Arena in Würzburg gesehen. Und auf das folgten noch viele viele weitere und open airs bis zum letzten am 31.7.2017 im Schloss Eyrichshof bei Ebern der LEICHTES GEPÄCK (open air) Tour ⭐⭐⭐⭐ ich liebe die 4 und freue mich riesig auf den kleinen 5.Stern ⭐

  58. chocolateyes sagt:

    Mein erstes Silbermond-Konzert war damals (ich glaube 2004) im Südbahnhof Chemnitz. Ich war 13 Jahre alt und meine Mom hat mich damals noch zum Konzert begleitet. :D Ich war bestrebt sehr nah an der Bühne zu stehen, aber aufgrund der Menschenmenge und der stickigen Luft in dem kleinen Club, mussten wir uns leider wieder nach ganz hinten Stellen. Ich war traurig, dass ich sogut wie nichts mehr von der Bühne sehen konnte. Als das Konzert losging, ging hinten in dem Club, genau neben mir und meiner Mom, ein kleines Licht an und auf einmal stand Steff fast neben uns! Sie hat „Letzte Bahn“ angestimmt und mich in diesem Moment sogar gesehen und angelächelt! Wir waren also quasi doch zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das hat mir den eigentlich „erfolglosen“ Abend dann doch noch versüßt. – Danke an Steff! :)

  59. Houbi sagt:

    Das erste Konzert ist noch gar nicht so lange her. Im Juli 2017 im Sparkassenpark Mönchengladbach. Ich war dort zusammen mit meinem Mann und unserem 10 Jahre alten Sohn. Der kann alle Lieder mittlerweile auch rückwärts auswendig singen. Er würde sich über so einen Gewinn tierisch freuen.

  60. kaas69 sagt:

    Die erste live Begegnung war in Dresden am Elbufer. Wir standen damals leider nur auf der Brücke, da schon längst ausverkauft war. Dann folgte ein Hammer Konzert in Schmochtitz(leider das letzte dort)…..Leipzig …und immer wieder in DD am Elbufer.
    Es ist so schön, zu sehen wie heimatverbunden Silbermond, vor allem Steff, ist und es geht so sehr ans Herz.
    Bei jedem Konzert wird viel mitgesungen, gelacht, aber auch geweint.

  61. Julia sagt:

    Ich war vor einigen Jahren damals auf dem Konzert in Neuwied am Schloss Engers, war glaube ich die Irgendwas Bleibt Tour ( also schon einige Jahre her). Das war damals mein allererstes Konzert überhaupt. Seitdem verfolge ich Silbermond regelmäßig und viele Lieder bauen einen wieder auf und schenken neue Kraft, wie zum Beispiel „Ich bereue nichts“ oder „Krieger des Lichts“. Jetzt war ich schon 2x auf einem „Leichtes Gespäck“ Konzert. Einmal letztes Jahr im Mai in Frankfurt und dieses Jahr im September in Koblenz. Und was soll ich sagen, es war wie immer!! Einfach ein super Abend!! Die Stimmung ist immer gut und bisher einfach die Band mit den besten Konzerten, vorallem da nicht nur vorne auf der Bühne geblieben wird und auch Fans von weiter hinten mal näher an der Band sein können.
    Die Band hat mich einfach sehr lange begleitet und mir geholfen in meinem schweren Zeiten wieder nach oben zu kommen und den Kopf nicht hängen zu lassen.
    Deswegen würde ich mich wirklich sehr über die signierte CD freuen, denn ein Autogramm konnte ich leider auf keinem Konzert bisher ergattern.

  62. Shini2014 sagt:

    Mein erstes Silbermond Konzert war 2009 in der Stadthalle Rostock.
    Ich war damals 14 Jahre alt und es war der absolute Wahnsinn.
    Allerdings nichts im Vergleich zu dem Konzert dieses Jahr in Stralsund.
    So viele Gänsehautmomente, nicht nur durch die tollen SOngs sondern vor allen durch Stef’s Geschichte und ihre Erzählungen von ihrer Familie und highlight für mich, war als sie dann B96 gespielt haben.

  63. Ramona91 sagt:

    Silbermond habe ich 2004 mit 13 Jahren zum ersten Mal auf der Tour von Jeanette Biedermann live erlebt. An den Auftritt von Jeannette kann ich mich nicht mehr erinnern, aber Silbermond sind mir seitdem im Gedächtnis geblieben und die Musik begeistert mich heute vielleicht sogar noch mehr als früher.
    Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war für mich ihr Auftritt in meiner Heimatstadt Osnabrück. Es hätte nicht schöne sein können.

  64. leni sagt:

    Meine erste Live-Begegnung war bei dem Zusatzkonzert im Pier2 in Bremen letztes Jahr. Ich weiß noch, wie wir mit dem Auto dort hingefahren sind und wie wir die neuen Lieder der Leichtes Gepäck Platte alle nicht so gut fanden. Generell war das mehr ein Konzert, bei dem ich nicht unbedingt mit wollte und nur meiner Freunde wegen mitgegangen bin.
    Wusste ich vorher nicht einmal, wie die drei Menschen auf der Bühne hinter Steff heißen, war ich nach dem Konzert so im Silbermond-Fieber gefangen. Seit dem sind 8 Konzerte hinzugekommen und jedes einzelne war der Ober-Hammer.
    Meine Silbermond-Fanliebe ist also auf jeden Fall erst eine Liebe auf den ersten Live-Ton gewesen! :)

  65. filou sagt:

    Stralsund 2017. Es war ein wunderschönes Konzert.
    Stephan, Grüße an deine Mutti, unbekannterweise. 😉

  66. Rüdiger sagt:

    B 96
    Leichtes Gepäck
    Ja
    Ich wünsch dir was
    Himmel auf

  67. Stini sagt:

    Meine erste Live-Begegnung war am 26.08.2017 in Dresden. Es war der absolute Hammer! Ich war während des kompletten Abends wie in einer anderen Welt. So ein emotionaler, echter, so sympathischer Auftritt, und mega rührend ❤️ Und der Abschluss an dem Abend im Regen war ein Feeling, es war einfach alles drumrum egal, nur ihr auf der Bühne ❤️ Euer neues Lied ‚Immer jung‘ war für mich auch gleich so ein Ohrwurm, tolles Lied, hab den Song bis heute noch immer wieder im Kopf…
    Ich werde definitiv wieder und wieder und wieder…. zu Konzerten kommen! Ihr seit einfach perfekt…unbeschreiblich! Macht noch ganz ganz lange weiter so!!! In Love ❤️ Christina

  68. Riversong sagt:

    Hannover N-joy Star Show vor Jahren (keine Ahnung wie lange das her ist)- hat mich auf jeden Fall dazu gebracht öfter dabei sein zu wollen :)
    *grins*
    Jedes mal wieder so ein abrocken! Geil!
    Thank you for your Music!

  69. Joana sagt:

    Meine erste Live-Begegnung… da war ich glaub ich fünf und meine Eltern haben mich mit auf ein Konzert genommen. Es war der Anfang von einer Zeit immerzu begleitet durch Lieder von euch. Sie haben geholfen wenn ich traurig war, mich motiviert wenn ich keine Lust zum Lernen hatte oder mit mir gefeiert, wenn alles super lief. Ich weiß nicht, ob euch bewusst ist, wie viel ihr mit eurer Musik bewirkt und in den Leuten auslöst. Eure Lieder sind zwar durch eure Geschichten entstanden, jedoch verbindet jeder von uns nun seine eigene kleine Geschichte mit denen.

  70. jenny3110 sagt:

    Ich habe Silbermond das erste Mal live in München am Tollwood Festival gesehen, und es war mega schön! Steff hat mir einmal direkt in die Augen geschaut und sie ging an mir vorbei! Ich bin froh das es silbermond gibt! Beste Band!😍

  71. Jan sagt:

    Moses Pelham und Steff – Meine Heimat
    Silbermond – Allzu menschlich
    Wincent Weiss – Feuerwerk
    Lena – Natalie
    Mark Forster – Bauch und Kopf

  72. Jan sagt:

    Ok. Lesen hilft. Hier geht’s also um die erste Live Begegnung :) das war in Neu Wulmstorf! Open air Konzert vor vielleicht 2000 Menschen. Ist schon ziemlich lange her, war aber ein sehr sehr schönes Konzert!

  73. Josi sagt:

    Meine erste live Erfahrung mit silbermond? Ohje das ist über 10 Jahre her. Oh mein Gott bin ich alt hahaha. Nachdem ich silbermond meist nur akustisch gehört habe durfte ich sie das erste Mal auf dem P8 Event im IGA Park 2007 live sehen und wunder oh Wunder da war ich noch mehr begeistert als zuvor sowieso schon. Ab diesem Zeitpunkt war ich zu jeder Tour live dabei. Vielen Dank für die musikalische Begleitung meines Lebens, denn die Texte passten immer dazu. Ich liebe die Musik der vier Monde und das sie immer so nah an den Fans dran sind. Vielen Dank auch für die kracherkonzerte die ich bisher erleben durfte und hoffentlich auch weiterhin erleben darf :-) beste Band Ever😍

  74. Matthias sagt:

    Meine erste live Erfahrung mit Silbermond war tatsächlich erst letztes Jahr in Wien. Ich bin leider erst nach der Himmel Auf- Tour zum Konzertgeher geworden. Dafür bin ich auf 3 Konzerten der Leichtes Gepäck- Tour gewesen und es war immer ein Wahnsinn!! :D Wäre natürlich super, eine signierte CD von dieser Tour zu haben :)

  75. silberlauri sagt:

    Meine erste Live-Begegnung mit Silbermond war letztes Jahr auf dem Konzert am Elbufer in Dresden. Es war auch so mein allererstes Konzert. Die Lieder von Silbermond habe ich schon immer gerne gehört und mich im Vorhinein schon wahnsinnig auf das Konzert gefreut. Der Beginn des Konzertes wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Nachdem Luke Friend fertig war, wurde es immer später und später und alle im Publikum immer unruhiger. Irgendwann hat man dann Andreas, Johannes undThomas hinter der Bühne gesehen und dann sind sie auch auf die Bühne gekommen. Aber alle haben sich gefragt: Wo ist Stefanie? Als die Jungs dann anfingen zu spielen und Stefanies Stimme plötzlich von hinten zu hören war, haben alle im Publikum sich aufgerergt umgedreht und nach Stefanie gesucht. Danach war einfach nur großer Jubel und auch das restliche Konzert war einfach nur wahnsinnig toll. Logisch, dass ich dieses Jahr dann wieder am Elbufer dabei war. Und wieder war es einfach nur große Klasse. :)

  76. Rebecca19 sagt:

    Ich habe euch zum ersten mal 2014 in Zürich gesehen und war fasziniert vo euch. Ich habe mir all eure CDs gekauft und mir sogar den Text von meinem Lieblingslied tättowiersb
    en lassen. (Es geht weiter!) Dieses Lied hat mir so geholfen und dafür möchte ich euch danken!. Ihr seid meine absolute Lieblingsband und ich hoffe wirklich dass ich die signierte CD gewinnen kann. Ich wurde mich wie das kleinste Kind freuen😍

  77. Rebecca19 sagt:

    Ich habe euch so oft schon gesehen in diesen 3 Jahren. Bin euch durch ganz Deutschland und Schweiz hinterhergereist und würde es immer wieder tun!❤😍

  78. Rebecca19 sagt:

    In den 3 Jahren habe ich euch schon über 30 mal gesehen. Ich liebe euch einfach. Ich hoffe das ich noch auf über weitere 30 Konzerte von euch gehen kann. Denn eure Konzerte berühren mich einfach jedes mal aufs Neue. Und ich hätte die CD mega gerne signiert, da ich in dresden dabei war und es mir verdammt viel bedeuten würde😍

  79. leichtes gepäck 2017 sagt:

    Silbermond habe ich schon immer gehört und geliebt und die Musik hat mich immer begleitet und 2016 dann zum ersten Mal live in der Westfalenhalle in Dortmund erlebt. Und ab da folgten noch viele weitere Konzerte. Mein schönster Live Moment nach dem Konzert war der im Underground in Köln, denn die Male zuvor hatte ich sie trotz Warten nicht getroffen. Zwar konnte ich im Underground auch nicht persönlich mit Steff und den Jungs sprechen, weil wir etwas weiter hinten standen und auch beim Gruppenfoto mit Thomas in der letzten Reihe verschwanden. Über die Live Cd würde ich mit wahnsinnig freuen, eine schöne Erinnerung an das magische Konzert in Dresden am 25.8.2017, auch wenn die Aufnahmen ja vom 26.8.2017 sind.

  80. Jojo.kh4 sagt:

    Ich habe Silbermond letztes Jahr in Bremen zum ersten Mal live gesehen. Es war das erste Konzert überhaupt, das ich besucht habe und es war ein wunderschöner Abend. Ich hatte meine beste Freundin im Gepäck und war ab dem Moment total begeistert, an dem Steff beim ersten Lied direkt an uns vorbeigelaufen ist. Mit dem Konzert in Dresden in diesem Jahr verbinde ich ein komplett perfektes Wochenende und würde mich über die CD als Erinnerung sehr freuen!

  81. katja.323 sagt:

    Mein erstes Konzert war 2016 in Nuernberg. Nachdem ich mich erst super spät entschieden hatte, hinzugehen, stand ich dann in der zweiten Reihe und habe jeden einzelnen Augenblick ueber alles geliebt. Silbermond wurde ganz ganz schnell zu meiner Lieblingsband. Eins meiner Lieblingsvideos von dem Abend ist von „Langsam“ und wird irgendwann einfach komplett schwarz … weil ich nicht aufgepasst hab, weil Steff mich genau in diesem Moment direkt angeschaut hat. Und ich hab ohnehin den ganzen Abend durchgestrahlt. Es ist definitiv von allen Konzerten (allgemein), das Konzert, das mich am meisten geflasht hat. Ich musste dann am nächsten Tag erstmal sämtliche CDs und noch eine Konzertkarte kaufen ;-)

  82. Inga89 sagt:

    Ich habe die Band am 25.11.2006 bei einem Meet & Greet in Braunschweig zum ersten Mal getroffen und es folgten viele weitere Konzerte und Begegnungen. :)

  83. Larissa.31.10 sagt:

    Silbermond habe ich in Dresden 2017 das erste mal Live kennengelernt (ich kannte Silbermond natürlich schon vorher) und es war der hammer. Ich habe mir das schon immer gewünscht auf ein Silbermond Konzert zu gehen und jetzt habe ich es auch geschafft. Ich fand das Konzert unbeschreiblich und einfach mega Schön.

  84. Anja*** sagt:

    Live habe ich die Band 2015 in Ulm das erste Mal gesehen. Dort war ich auf einem der AAA-WarmUp Konzerte und ich war beeindruckt von der Power und Präsenz, die die Band auf der Bühne hat. Das kommt auf einer Live-CD natürlich auch besonders gut rüber, weswegen ich mich sehr darüber freuen würde :)

  85. Das.Gute.gewinnt sagt:

    Mein erstes Konzert und damit der Tag an dem ich mich vollends in die Musik und die Band verliebt habe, war am 05. August 2016 in Burghausen.
    Nachdem es den ganzen Tag geschüttet hat und wir unsere völlig durchnässten Regenjacken zwischenzeitlich sogar im Trockner des Campingplatzes auf dem wir übernachteten trocknen mussten, wurde es gegen Abend zum Glück etwas besser. Doch nach den ersten Tönen interessierte es uns sowieso nicht mehr ob es noch regnete oder aufgehört hatte, was im Laufe des Abends tatsächlich noch geschah. Denn die Band hatte uns komplett in ihren Bann gezogen.
    Ich muss zugeben, dass wir noch nicht einmal alle Songs kannten. Doch umso mehr haben uns diese unbekannten Songs, kombiniert mit der unglaublichen Energie der Live Performance überrascht.
    Einer dieser Songs war „In Zeiten wie diesen“, welcher mich vom ersten Moment an zutiefst berührt hat. Denn in dieser Zeit in der wir gerade leben, könnte kein Song besser passen und das Gefühl, dass in diesem Moment alle Fans zusammen standen um dafür zu kämpfen, dass in Zeiten wie diesen doch noch das Gute gewinnt war sehr bewegend.
    Auch wenn dieser Song auf der diesjährigen Tour leider gefehlt hat, würde ich mich sehr freuen mich an einige Momente der unvergesslichen Tour 2017 zurück zu erinnern.

  86. Silvermoon4ever sagt:

    Mein erstes Konzert war erst 2016 in Burghausen, obwohl ich bereits davor die Musik sehr gerne gehört habe. Meine Freundin und ich waren den ganzen Tag aufgeregt und konnten es kaum erwarten vor die Bühne zu kommen, obwohl es in Strömen regnete. Also standen wir über eine Stunde vor Konzertbeginn völlig durchnässt, aber überglücklich in der fünften Reihe vor der Bühne.
    Ein Highlight des Konzerts war „Das Beste“. Obwohl ich das Stück kannte, war es für mich etwas ganz Besonderes umarmt von meiner besten Freundin zusammen mit ihr das Lied zu singen und jedes der Worte auf unsere Freundschaft zu beziehen. So schlitterten wir in einem Gefühlschaos durch das Konzert, welches leider viel zu schnell vorbei war. Am Ende konnten wir noch ein ganz besonderes Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen: Thomas Plektrum.
    Dieses erste Konzert werde ich nie vergessen, da ich dadurch dieses Jahr noch viele weitere unvergessliche Momente (wie das wunderschöne Konzert in Dresden) mit Silbermond erleben konnte.

  87. Lilymaus sagt:

    Meine Top 5 sind:
    1. B96
    2. Leichtes Gepäck
    3. Das leichteste der Welt
    4. Zeit zu tanzen
    5. Heute hab ich Zeit

    LG Lilymaus

  88. NaDdL90 sagt:

    Meine erste Live-Begegnung war am 10.03.2004 in der Stadthalle Zwickau als sie Vorband von Jeanette Biedermann waren. Ich wurde von einer Freundin zu Jeanette „mitgeschleppt“, hatte eigentlich überhaupt keine Lust darauf. Einige Tage vorm Konzert hatte ich durch Zufall Silbermond im Radio gehört und war sofort begeistert und freute mich, sie am 10.03. live zu sehen. Sofort als die Vier die Bühne betraten, war es um mich geschehen. Die Vorband war an diesem Abend also viel schöner als der Hauptact für mich. Ich bin aber unglaublich froh, dass das alles so gekommen ist :-).

  89. Maike sagt:

    Mein erstes Silbermondkonzert war 2015 das Warm up in Wilhelmshaven und somit das erste Konzert nach der Pause. Alle um mich herum waren super aufgeregt, weil sie endlich wieder live spielen. Erst konnte ich die Aufregung der Anderen nicht so recht verstehen. Nach einem genialen Konzert bei totaler Hitze in dem Club und mittlerweile 18 weiteren Konzerten kann ich die Aufregung und Vorfreude der Anderen mittlerweile verstehen! ;-)
    Mindestens genauso doll würde ich mich darüber freuen ein signiertes Album zu gewinnen, da es auch eine schöne Erinnerung an Dresden ist.

  90. Chrissi_S sagt:

    Meine erste LIVE-Begegnung mit Silbermond war am 22.06.2013 in Tettnang. Dieses Konzert war mein großer Wunsch zur Jugendweihe und mein erstes Konzert überhaupt. Schon als wir vom Hotelzimmer aus den Soundcheck hörten, war meine Vorfreude auf den Abend riesengroß. Dort war unter anderem Bosse als Vorband dabei, von dem ich dadurch auch großer Fan geworden bin. Alles hat mich total begeistert und es folgten viele weitere Konzerte und es werden hoffentlich noch sehr viele folgen. :)

  91. Nanni sagt:

    Meine erste Live-Begegnung war in Schmochtitz 2009. Ich hatte zwar schon davor für diverse Konzerte Tickets aber war immer am Konzerttage krank. Um so schöner war es in Schmochtitz die vier das erste Mal live zu sehen und danach mit den vier zu reden. Es war einfach ein perfekter Tag und seit dem haben mich die vier in ihren Bann gezogen. Es sind über 70 Konzerte dazugekommen. Jedesmal schaffen die vier es das ich für ein paar Stunden abschalten und glücklich kann. Jedes Konzert ist für meine Schwester und mich was ganz besonderes.

  92. Jinx sagt:

    Silbermond – Die Mutigen

    Jennifer Rostock – Wir waren hier

    Moses Pelham feat. Silbermond – Meine Heimat

    Bring me the horizon – Drown

    Bring me the horizon – Go to hell, for heaven‘ sake

  93. Jinx sagt:

    Meine drste Live-Begegnung ist schon ganz schön lang her… ich war im Februar 2004 bei Myballoon. Und die Vorband war tatsächlich silbermond :-)

  94. ☆maren☆ sagt:

    Meine erste Live-Begegnung mit Silbermond war beim Konzert am 14.05.2016 in Dortmund. Es war mega schön. Das Beste am ganzen Abend war, als Steff sich beim Stagediving auf meiner Seite in die Menge stürzte und ich sie berühren konnte. Dieser Abend wird bei mir immer in Erinnerung bleiben.

  95. Traumtänzerin sagt:

    Meine erste Live-Begegnungmit Silbermond war das Alles auf Anfang Konzert in Leipzig 2015. Ich war mit meiner Mama dort und es hat aus allen Eimern geschüttet, was die Monde aber nicht daran hindern konnte ein hammermässiges Konzert daraus zu machen. Der Regen war eher nebensächlich und sie haben echt alles gegeben und den Abend zu etwas ganz Besonderem werden lassen.

  96. LittelNemo sagt:

    Meine erste Begegnung war 2009 ins Stuttgart in der Porsche Arena. Nach dem Konzert war ich mit dem Silbermondvirus endgültig infiziert. Ich weiß nicht ob es bei dem Konzert in Stuttgart war oder in den Jahren danach aber die Story werd ich nie vergessen. Die Monde erzählten das sie von jemand vor dem Hotel angesprochen worden sind ob das der Shoppingbus nach Metzingen sei🙈 ich freue mich auf viele weitere Jahre und so magische Momente wie dieses Jahr zum Abschluss in Köln. Das bleibt ganz tief im Herz❤

  97. Anekika sagt:

    Mein erstes Silbermondkonzert war letztes Jahr in Köln am Tanzbrunnen. Von diesem Moment an, war ich mir sicher, dass ich definitiv die richtigen vier Musiker gefunden hatte. In den zwei Jahren nach diesem Abend in Köln ist so viel passiert. Es folgten neun weitere Konzerte in ganz Deutschland. Und jedes von ihnen war auf seine Art und Weise magisch und unbeschreiblich schön. Es waren auf jeden Fall die zwei tollsten Jahre meines Lebens und dafür bin ich unendlich dankbar!!!!!!!!!!!!!!

  98. Ulla sagt:

    In Halle 2016 hatten mein Mann und ich die erste ganz persönliche Begegnung mit den Monden.
    Nach dem Konzert haben wir zufällig mitbekommen, dass viele vor allem jugendliche Fans noch auf die Band warten.
    Also haben wir uns (mit unseren fast 50 Jahren) auch in die Schlange gestellt. Sie kamen tatsächlich noch raus, um Autogramme zu geben.
    Sie waren zu jedem superfreundlich und haben alle Wünsche erfüllt. Da wir ja deutlich älter als die meisten anderen Fans waren, haben sie uns gesiezt 😳. Wir sind dann glücklich mit unseren Autogrammen nach Hause gefahren, waren aber leicht geschockt, dass wir schon sooo alt aussehen 🤣. Aber sie sind halt gut erzogen. 😊

  99. SONNENBLUEMLEIN sagt:

    Es war 2012 und ich „musste“ mit 🙄 aber ich bin geblieben #bandliebe

  100. Kristitin_19 sagt:

    Meine erste LIVE-Begegnung mit Silbermond, war am 01.Mai.2012, in Bautzen, auf dem Konzert der 01.Mai Veranstalltung. An diesem Tag war die Aufregung echt groß und ich habe alles noch gar nicht richtig wahrgenommen, aber ich kann mich noch gut an den ersten Ton erinnern als Nowi auf die Bühne kam und begann mit seinen Schlagzeugsticks zu spielen und dann die Jungs und auch Steff folgten. Allerdings war meine erste Begegnung mit den vier Monden, die ich richtig wahrgenommen habe, war in Erfurt, am 16.04.2016. Mein erstes „großes“ Konzert. Die Fahrt von Bautzen nach Erfurt war schon mit Aufregung verbunden, die sich weiter über das warten vor dem Einlass und dann dem warten in der Halle, in der ersten Reihe weiter zog. Als das Konzert begann schlug das Herz wie wild und alles war so aufregend und auch neu. Ich war an diesem Abend einer der glücklichsten Menschen, nicht nur weil ich den Schlagzeugstick von Nowi gefangen habe, sondern auch, weil ich so viele Neue Leute kennengelernt habe, wo der Kontakt bis heut noch besteht und so viele Erfahrungen gemacht habe, die mich in eine „Konzertsucht“ gezogen haben! Den an sich schon perfekten Abend hat dann noch die Autgrammstunde abgeschlossen, ich war so unglaublich aufgeregt die vier persönlich zu treffen das ich nur ein Danke rausbekamm, als sie meine frisch gekauften Silbermondbeutel unterschrieben haben. Das waren meine ersten Begegnungen :) <3
    Danke für so viele schöne Verlosungen! Schöne Adventszeit euch noch :))

  101. Jana_Gr sagt:

    Meine erste live- Begegnung mit Silbermond war tatsächlich erst letztes Jahr im Mai. Genauer gesagt am 24.05.2016 in der SAP Arena in Mannheim. An diesem Tag war mein allererstes Konzert überhaupt und dann noch von Silbermond *-*. Seit Ostern 2016 hatte ich das Ticket zu Hause und konnte es nicht mehr abwarten, bis der Tag endlich kommt *-*. Ich liebe sie seit letztem Jahr mit „Leichtes Gepäck“ und war nach dem Konzert völlig von den Socken. Diese Band hat alles, was man sich wünscht *-*. Sie sind mit so viel Charme, Spaß, Humor, Liebe und Leidenschaft auf der Bühne, was bei jedem Konzert so schön zu sehen ist *-*. Auch, wenn ich sie schon immer mal wieder gehört habe (leider sehr unbewusst -_-), sind sie erst seit letztem Jahr ein großer Teil von mir geworden und das werden sie auch für immer bleiben :). Dieses Jahr habe ich fünf Konzerte mit vielen lieben Menschen besucht und das war perfekt *-*. Meine zwei Besten und ich haben zudem unsere erste richtige LIVE- Begegnung mit den Monden in Dresden gemacht, was sehr aufregend, aber auch sehr schön war *-*. Danke für das tolle Gewinnspiel, lieber Fanclub :).

  102. raguwe@t-online.de sagt:

    Hallo ihr 4 1/2
    Wir kennen euch mehr oder weniger schon seit euren Anfängen,waren aber
    das erste Mal auf einem Konzert im Mai 2016 in Dortmund.Und das hat mein Interesse
    an eurer Musik und den Menschen hinter Silbermond erst richtig geweckt.
    Aber das hab ich euch ja schon letztes Jahr geschrieben , inklusiv einem kleinen
    Unikat in Holz. Weis nicht ob ihr das bereits gesehen habt (Schwülper)
    Ok….nun mal zum Thema.
    Weiß jetzt nicht ,ob Songs 2017 allgemein oder nur von euch gefragt waren?
    Ich fang mal an:
    „Allzu menschlich“ finde ich,macht viele Menschen nachdenklich.
    Mir gefällt eigentlich „mach´s dir selbst“ ganz gut.Es gibt den Leuten mal ein Anstoß
    sich selbst auf die Hinterbeine zu stellen.
    Steffs Interpretation von „an angle“ von The Kelly Family fand ich hervorragend.
    „Nach Haus“ oder „letzte Bahn“ sowie „ans Meer“ geben etwas unheimlich beruhigendes.
    Mit „Nichts bereut“ verbinde ich ein persönliches Schicksal,
    andererseits hilft es einem, weiter zu machen.
    Und sehr gelungen finde ich „Meine Besten“.
    Bis auf ein paar Lieder ,macht ihr aber eine tolle Arbeit.
    Upps,das waren schon mehr wie 5 . Vielleicht noch etwas von anderen Musikern
    Die Homage an den verstorbenen Glen Campbell von The Band Perry find ich toll „gentle on my mind“.
    und natürch das bewegende Liedchen seiner Tochter Ashley Campbell …Remenbering.
    Es gibt so vieles ,was gut ist.das würde aber den rahmen hier sprengen.
    Alles Gute,schöne Feiertage und eine wunderbare Schwangerschaft der Steff….

  103. madleen_mw sagt:

    Sind die Gewinner schon benachrichtigt worden oder habe ich noch eine Canche?

Schreibe einen Kommentar

Die Kommentarfunktion steht Euch bald zur Verfügung!